Aktuelles

                                     Erfolgreicher Saisonabschluss

 



Der deutsche Feldbogen Sportverband e.V. richtet jedes Jahr drei deutsche Meisterschaften - "Halle", "Feld und Jagd" und "Bowhunter" - aus.

An allen drei Events nahm Manuela Widmair von "Hubertus Hörgertshausen" mit Erfolg teil.
Im März, bei den Hallenwettkämpfen in Bedburg nahe Köln, errang die Haagerin Platz 3.


Der nächste nationale Wettbewerb "Feld und Jagd" fand in Altenkirchen im Westerwald statt.

 

Trotz sommerlicher Hitze und sehr anspruchsvollen Parcouren konnte sich die Bogenschützin vom ersten Tag an die Spitze setzten und so nicht nur den Titel, sondern auch einen neuen nationalen Rekord erzielen.


Zum Saisonabschluss wurden die Meister der Kategorie "Bowhunter" ermittelt. Dieser Wettkampf wurde vergangenes Wochenende in Torgelow nordöstlich von Berlin ausgetragen.

Dieses mal ging es durch den nasskalten Herbstwald auf die Jagd nach Punkten. Auch hier bewies Manuela Widmair ihre Treffsicherheit. An beiden Wettkampftagen verließ sie den Parcour mit den meisten Punkten. 744 Punkte waren es insgesamt und sicherten ihr somit die Goldmedalie.

Auf Platz zwei folgt mit 690 Punkten Petra Wellnitz vom KCR Potzdam und auf Rang drei mit 678 Punkten Nadine Gärtner von der Halleschen Feldbogengilde e.V.